Programm Samstag, 18. März 2017

Türöffnung: 19.00 Uhr

(Zutritt ab 16 Jahren oder in Begleitung Erwachsener)

CRYSTAL BALL

Spielzeit: 20:15h

«Crystal Ball hauen ihr bisher bestes Album raus – ein geiles Teil.» So und ähnlich haben renommierte Hardrock-Magazine vor 15 Monaten geschwärmt. Damals waren die Schweizer Hardrocker mit Luzerner Wurzeln gerade mit dem Album «LifeRider» neu am Start. Die fleissigen und kreativen Schaffer legen mehr als nur überzeugend nach. «Déjà-Voodoo» ihr neues Album, ist wiederum im deutschen Solingen in der bewährten Zusammenarbeit mit dem Musiker und Erfolgsproduzenten Stefan Kaufmann entstanden. Crystal Ball ist die Spielfreude jederzeit deutlich anzuhören und zu sehen.

 

Website von CHRISTAL BALL besuchen

 

SHAKRA

Spielzeit: 21.30h

Bereits zum Dritten Mal konnte die erfolgreiche Hardrock Band Shakra verpflichtet werden. Nun aber erstmals mit ihrem langjährigen und neuen Leadsänger Mark Fox. Nach einer Auszeit bei Shakra stiess Mark Fox fürs 10. Album wieder zur Band zurück. Chris von Rohr stand den fünf Musikern als Special Advisor zur Seite. Es entstand ein Album mit viel Power, erdig und frisch. „High Noon“ erschien Ende Januar. Seither sind Shakra wieder live in halb Europa unterwegs und bringen im März ihre Hardrock-Nummern powervoll in den Gemeindesaal in Magden.

 

Website von SHAKRA besuchen

 

ROCK's OFF

Spielzeit: 23.30h (bist 02.00h)

ROCK`S OFF ist seit Jahren eine der angesagtesten Coverbands im gesamten süddeutschen Raum. Gabi, dass stimmgewaltige Frontgirl der Cover–Szene und Uwe“ the Demon of Screaming“,die Metal-Röhre schlechthin, bringen das ultimative Rock-Feeling wiederum in den Magdener Gemeindesaal. Mit Chart-Raketen von Linkin Park, Metal Granaten von Iron Maiden, Hardrock-Hymnen von Bon Jovi, AC/DC oder Klassikern von Quenn werden sie bis zum bitteren Ende abrocken. Bereits zum fünften Mal rocken sie unsere Magdener Showbühne, wer sie schon einmal live gesehen hat, ist sicher wieder gerne mit dabei.

 

Website von ROCK's OFF besuchen

Grosser Barbetrieb bis 03:00 Uhr in der Halle